Richert-Gruppe
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Türen

Türbeschläge

Türbeschläge machen Türen sicher

Türbeschläge sind alle Teile, die das Türblatt mit den Rahmen verbinden und für die Beweglichkeit der Tür sorgen. Desweiteren zählen auch die Einfassungen der Türgriffe, die Türgriffe, Türklinken, Türknauf bzw. Türdrücker zu den Beschlägen.

Beschläge dienen zum komfortablen Öffnen und Schließen einer Haustür. Das ist die Aufgabe der sogenannten Türbänder bzw. Türangeln, die häufig (und fälschlicherweise) Scharniere genannt werden. Gleichzeitig tragen Beschläge maßgeblich zur Sicherheit bei.

Einbruchhemmende Beschläge

Einbruchhemmende Beschläge, die der Tür mehr Stabilität verleihen und hohen Widerstand gegen Einbruch vorweisen, sollten ein grundlegendes Bauelement jeder Tür sein. Die Sicherheitsbeschläge bestehen zumeist aus Stahlelementen, die über einen Schließmechanismus die Tür und den Rahmen fest miteinander verbinden und so ein Aufhebeln signifikant erschweren. Darüber hinaus gibt es auch einbruchhemmende Beschläge im Bereich des Schlosses.

Einbruchhemmende Beschläge zeichnen sich u.a. durch folgende Eigenschaften aus:

  • Schutz gegen Aufhebeln
  • Aufbohrschutz im Zylinderbereich
  • Kernziehschutz
  • Zylinderabsägeschutz

Gestalterische Aspekte

Insbesondere Türgriffe, Türklinken und Türknauf sind die sichtbaren Beschläge und haben neben ihrer funktionalen Funktion großen Einfluss auf die Gestaltung. Der Markt bietet zahlreiche Lösungen, die gleichermaßen die Ansprüche an das Design und die Sicherheit erfüllen.