Richert-Gruppe
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Sonnenschutz

Markisen

Sonnenschutz mit Markisen

Zur Beschattung von Terrassen und damit der Wohnraum im Sommer nicht übermäßig erhitzt, bieten sich Markisen an.

Markisen schützen Öffnungen ins Gebäudeinnere und größere Flächen wie Balkone, Loggien und Terrassen vor Sonneneinstrahlung. Sie bieten trotz des Sonnenschutzes eine angenehme und helle Atmosphäre.

Fenster-Markisen können mit einem senkrechten Sonnen- und Sichtschutz ausgerüstet werden oder wahlweise mit einem schräg ausgestelltem Tuch. Beide Formen sind mit einer Kassette verfügbar, in der der Markisenstoff sicher und geschützt eingerollt wird.

Bei der Bedienung kann man zwischen Kurbel- oder dem modernerem Motorantrieb wählen. Markisen können in den meisten Fällen ohne Schwierigkeiten nachgerüstet und am Mauerwerk befestig werden.

Neben den Fenstermarkisen gibt es eine Fülle von Markisen in unterschiedlichen Formen und für unterschiedliche Einsatzzwecke:

  • Fassadenmarkisen
  • Kassettenmarkisen
  • Fallarmmarkisen
  • Hülsenmarkisen
  • Korbmarkisen
  • Senkrechtmarkisen (Fenstermarkisen)
  • Scherenarmmarkisen
  • Wintergartenmarkisen