Richert-Gruppe
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Rollläden

Rollladensteuerung und Technik

Rollladensteuerung und Technik Komfort und Energieersparnis durch Rolllädensteuerungen

Steuerungen und moderne Technik für Rollläden sorgen für mehr Komfort und helfen zudem automatisch Heizkosten zu sparen.

Rollläden können heutzutage ohne Mühe automatisch bewegt werden. Die Automatisierung macht es möglich. Per Knopfdruck, Funkhandsender oder ganz einfach per Zeitschaltuhr können Rollläden zu jeder Tages- und Nachtzeit ganz leicht bedient werden. Auch über Sensoren lassen sich Rollläden steuern – beispielweise sorgt ein Sonnensensor dafür, dass sich die Rollläden bei übermäßiger Sonneneinstrahlung automatisch schließen.

Die jüngste Entwicklung ermöglicht sogar die Bedienung über das Internet, z.B. mittels eines Smartphones. So kann man die Haustechnik von jedem Ort der Welt aus steuern und prüfen, z.B. den Öffnungszustand der Rollläden.

Die Vorteile einer Zeitschaltuhr für die Rollläden-Automatik sind die Heizkostenersparnis und der Einbruchsschutz. Heizkosten werden gespart, indem sich die Rollläden bei Sonnenaufgang früh genug öffnet, um den Raum zu erwärmen. Umgedreht sorgt rechtzeitiges Schließen dafür (z.B. wenn das Haus während der Arbeitszeit verlassen ist), das zwischen Fenster und Rollläden ein Luftpolster entsteht. Dieses hat isolierende Wirkung.

Insbesondere in der Urlaubszeit vermittelt die Automatik mit einer Zeitschaltuhr den Eindruck eines belebten Hauses und bietet hierdurch Einbruchschutz.