Fenster Hai
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Lüften

Lüftungstechnik

Automatische Lüftung für neue Fenster

Um komfortabel eine Frischluftzufuhr sicherzustellen, gibt es verschiedene technische Lösungen. Sie alle beugen Bauschäden vor und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Lüftungstechnik gehört in die Hände von Fachleuten. Ein qualifizierter Fensterfachbetrieb ist der richtige Ansprechpartner. Die Experten schlagen je nach Bausubstanz, Dämmsituation und weiteren Faktoren die geeignete und wirtschaftlichste Lösung zur Hauslüftung vor. So kommt frische Luft herein und überschüssige Feuchtigkeit hinaus. Es gibt grundsätzlich drei Arten von Lüftungssystemen.

Fenstertechnik

Besonders seitens der Fenster werden die Hauslüftungs-Techniken mit modernen Systemen unterstützt. So gibt es beispielsweise selbstregulierende Lüftungssysteme, die in die Kunststoffprofile integriert sind. Es gibt zusätzliche und nachrüstbare Lüftungssysteme mit regelbaren Luftschlitzen sowie Fenster, in deren Rahmen / Unterbauten elektronisch geregelte Ventilatoren die Zu- und Abluft automatisch steuern.

Freie Lüftung

Bei der freien Lüftung nutzt man den Druckunterschied zwischen den verschiedenen Gebäudeseiten. Die Luft strömt an der einen Seite über geöffnete Fenster oder Lüftungselemente hinein und an der anderen Seite heraus. Bei einer Lüftung mittels Schacht wird ein minimaler Unterdruck in den Räumen erzeugt. Verbrauchte Luft wird über den Schacht abgeführt und Frischluft angesaugt.

Ventilatorgestützte Lüftung

Hierbei befördern kaum hörbare Ventilatoren die Luft aus dem Haus ab. Über die in den Fenstern integrierten Lüftungselemente kommt Frischluft herein. So ist ein permanenter und vor allem gleichmäßiger Luftaustausch gewährleistet.