Richert-Gruppe
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Glas

Schallschutzglas

Wirksamer Schutz vor Lärm durch Schallschutzglas

Schallschutzglas sorgt für ein ruhiges und damit stressfreies Wohnen. Je nach Wohnumfeld sind bestimmte Schallschutzklassen vorgeschrieben.

Aufbau einer Schallschutzverglasung

Einhergehend mit der Wärmedämmung hat auch die Schallschutzleistung moderner Fenster deutlich zugenommen. Beim Schallschutz spielen die Glasstärken und die Breite des Zwischenraums die wesentliche Rolle. Vereinfacht kann man sagen: Je dicker das Glas und je größer der Zwischenraum, desto stärker ist die Schalldämmung. Bei der Schallschutzverglasung hat man in der Regel einen asymmetrischen Glasaufbau mit dicker Glasstärke außen und dünnerer Glasstärke zum Innenraum. Durch eine Spezialgasfüllung im Scheibenzwischenraum kann die Schalldämmung weiter gesteigert werden. Auch bei der Schallschutzverglasung gilt, dass das Fensterprofil ebenfalls eine zur Verglasung adäquate Schalldämmung aufweisen muss.