Richert-Gruppe
Renovierungs-Ratgeber

Themenbereich Einbruchschutz

Alarmanlagen

Sichere Fenster plus Alarmanlage

Alarmanlagen bieten neben einbruchshemmenden Fenstern, Balkontüren und Terrassentüren einen guten zusätzlichen Schutz.

Eine Alarmanlage hat neben ihrer Alarmfunktion auch eine vorbeugende Wirkung, daher sollte man sie als Abschreckung möglichst kenntlich machen. Es gibt Alarmanlagen, die die Außenhülle überwachen und durch Kontakte an Türen und Fenster ausgelöst werden. Die zweite Kategorie von Alarmanlagen überwacht die Innenräume mittels Sensoren.

Die Experten der Polizei empfehlen die Außenüberwachung. Dabei wird bereits Alarm ausgelöst, bevor ein Einbrecher ins Haus eingedrungen ist. Außerdem kann diese Art der Alarmanlage eingeschaltet werden, wenn man sich selbst im Haus befindet.

Eine Alarmanlage ersetzt aber nicht die einbruchshemmende Ausführung von Fenstern, Balkontüren und Terrassentüren. Schon beim Fenstertausch sollte man daher an Sicherheitsbeschläge und Sicherheitsverriegelungen sowie an Fenster mit höherer Einbruchsschutzklasse (Widerstandsklasse) denken.

Zusätzlichen Schutz bieten Schlösser sowie festinstallierte Kellerschachtgitter und Rolllädensicherungen gegen Hochschieben.